Aggregator

Zu Bibel-Texten meditieren als Lectio Divina mit Psalm 62,6-9

Sonntagsblatt 7 hours 32 minutes ago
Eine der ältesten Methoden, mit der wir zu einem Bibeltexte meditieren können, nennt sich Lectio Divina. Sie wurde im frühen Mittelalter etwa um 1150 entwickelt. Bis zum heutigen Tag wird sie stark rezipiert und zählt zu den Klassikern christlicher Spiritualität. In diesem Artikel probieren wir eine Variante davon aus.
Agnes Johanna Schmidt

Vor Aids-Konferenz: Ministerin Gerlach wirbt für mehr Schutz vor HIV

Sonntagsblatt 10 hours 26 minutes ago
München (epd). Vor der Welt-Aids-Konferenz in München wirbt Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) für mehr Prävention im Kampf gegen das HI-Virus. Je früher eine Infektion erkannt werde, desto schneller könne mit der Behandlung begonnen werden, sagte Gerlach laut Mitteilung vom Sonntag. "Das hilft auch dabei, mögliche Infektionsketten zu unterbrechen." Am Montag beginnt in München die Welt-Aids-Konferenz, bei der Expertinnen und Experten aus aller Welt teilnehmen werden. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) soll am Montagnachmittag eine Rede halten.
epd

Kopp: Recht auf Meinungsfreiheit ist Geschenk des Grundgesetzes

Sonntagsblatt 10 hours 52 minutes ago
Bodenmais (epd). Der bayerische evangelische Landesbischof Christian Kopp hat in seiner Predigt auf dem Silberberg bei Bodenmais das Recht auf Meinungsfreiheit gewürdigt. Dies sei eines "der schönsten Geschenke des Grundgesetzes", sagte Kopp bei dem Berggottesdienst im Bayerischen Wald am Sonntag laut vorab verbreiteter Mitteilung. Vom Recht, "seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten", wie es in Artikel 5 des Grundgesetzes heißt, hätten "alle unsere Vorfahren geträumt".
epd

Neuer Demokratiepreis für Rechtsextremismus-Experte Martin Becher

Sonntagsblatt 1 day 2 hours ago
Lichtenfels (epd). Der Rechtsextremismus-Experte Martin Becher hat am Samstag den heuer erstmals verliehenen "Hermann-Müller-Franken-Preis für herausragenden Einsatz für die Demokratie in Franken" erhalten. Wie die evangelische Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner mitteilte, will Becher das Preisgeld von 1.000 Euro je zur Hälfte an die bayerische Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer und rassistischer Gewalt und an die Organisation "Between The Lines" spenden.
epd

Minister Blume: Bayreuther Festspiele leben von Richard Wagner

Sonntagsblatt 1 day 10 hours ago
München (epd). Bei den Bayreuther Festspielen werden laut dem bayerischen Kunstminister Markus Blume (CSU) auch weiterhin nur Werke des Komponisten Richard Wagner aufgeführt. "Wagner ist der Stoff, von dem Bayreuth lebt", sagte Blume den Zeitungen der Mediengruppe Bayern (Samstag). Der Freistaat Bayern als Gesellschafter würde einer nötigen Satzungsänderung nicht zustimmen. Damit erteilte er Kulturstaatsministerin Claudia Roth eine Absage, die am Mittwoch gesagt hatte, dass die Festspiele sich auch für andere Komponisten öffnen sollten.
epd

IT-Chaos: Minister fordert konkurrenzfähigen EU-Software-Riesen

Sonntagsblatt 1 day 10 hours ago
Augsburg (epd). Nach der weltweiten IT-Störung fordert der bayerische Digitalminister Fabian Mehring (Freie Wähler) einen wettbewerbsfähigen europäischen Software-Konzern. Europa müsse sich aus der globalen Abhängigkeit von US-amerikanischen und asiatischen Monopolisten befreien, sagte er der "Augsburger Allgemeinen" (Samstag). "Was wir brauchen, ist daher eine Art europäischer Cyber-Airbus für das digitale Zeitalter, dessen DNA auf unseren Vorstellungen von Sicherheit und Datensouveränität fußt."
epd

Kunstaktion fordert Drogenkonsumräume für Bayern

Sonntagsblatt 2 days 7 hours ago
München (epd). Mit einer Kunstaktion hat die Deutsche Aidshilfe in München für Drogenkonsumräume in Bayern plädiert. Mit der "Nicht-Eröffnung" eines voll ausgestatteten, aber geschlossenen Pop-up-Drogenkonsumraums im Szeneviertel "Glockenbach" wolle man zeigen, dass es "keine Kunst" sei, solch ein Angebot zu schaffen, hieß es in einer Pressemitteilung vom Freitag.
epd

Nürnberger Rat der Religionen gestaltet Friedensgebet

Sonntagsblatt 2 days 7 hours ago
Nürnberg (epd). Zu einem multireligiösen Friedensgebet unter freiem Himmel lädt der Rat der Religionen Nürnberg am 23. Juli um 19 Uhr am Kubus, einem Gedenkwürfel an der Frauentormauer, ein. In Anbetracht des weiterhin andauernden Krieges in der Ukraine und des Krieges in Israel und Gaza sei ein öffentliches Gebet der Religionen für den Frieden von großer Bedeutung, teilte das evangelische Dekanat Nürnberg mit. "Die Welt braucht dringend Frieden!
epd

Engagement für Demokratie: Diakoneo "rüggt zamm"

Sonntagsblatt 2 days 7 hours ago
Neuendettelsau (epd). Das evangelische Sozialunternehmen Diakoneo mit Sitz in Neuendettelsau engagiert sich im Rahmen der Aktion "Zammrüggn" für eine lebendige und vielfältige Demokratie. "Wir merken, dass radikale Strömungen sie infrage stellen und schwächen wollen", sagte der Vorstandsvorsitzende Mathias Hartmann am Freitag laut einer Mitteilung von Diakoneo. Der Demokratiepakt "Zammrüggn" ist im Februar nach den Demonstrationen gegen Rechtsextremismus in Nürnberg entstanden und wurde von altgedienten Politikschaffenden verschiedener Parteien gegründet.
epd

Allianz gegen Rechtsextremismus begrüßt Compact-Verbot

Sonntagsblatt 2 days 7 hours ago
Nürnberg (epd). Die Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg begrüßt das Verbot des rechtsextremen Magazins Compact. "Dieses unsägliche Blatt ist voll mit Hass und Hetze, insbesondere gegen Muslime, Migranten, die Bundesregierung, aber auch Medien", sagte der Vorsitzende Stephan Doll am Freitag laut einer Mitteilung der Allianz.
epd

Der Durchschnitts-Bayer nutzt in der Freizeit 3,5 Stunden Medien

Sonntagsblatt 2 days 9 hours ago
Fürth (epd). Die Menschen in Bayern haben im Jahr 2022 in ihrer Freizeit rund dreieinhalb Stunden Medien am Tag genutzt. Den größten Anteil machten dabei Fernsehen, Streaming und Video-on-Demand aus, sagte Sophie Hahn vom Bayerischen Landesamt für Statistik am Freitag bei einer Pressekonferenz. Befragt wurden 1.500 Menschen in Bayern ab zehn Jahren im Rahmen der bundesweiten Zeitverwendungserhebung für das Jahr 2022.
epd

Wetterkapriolen machen Erdbeer- und Spargelbauern zu schaffen

Sonntagsblatt 2 days 10 hours ago
Fürth (epd). Zuerst Frost, später Unwetter: Die Erdbeerernte in Bayern fällt dieses Jahr vermutlich deutlich unterdurchschnittlich aus. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik am Freitag in Fürth mitteilte, rechnen die Statistiker für 2024 mit einer Erntemenge von 9.200 Tonnen. Das sind mehr als ein Viertel weniger als noch im vergangenen Jahr, als 12.418 Tonnen Erdbeeren geerntet wurden - und auch rund ein Fünftel weniger als im Durchschnitt der Jahre 2018 bis 2023 (11.595 Tonnen).
epd